Anna Katharina Trio

Das Anna Katharina Trio vereint virtuose klassische Musik mit Elementen aus Jazz, Pop und Folklore zu einem musikalischen Gesamtgenuss, der seinesgleichen sucht.
Mit der diplomierten Ausnahmegeigerin Anna Katharina Kränzlein, dem Bassist Michael Ende und dem Schlagzeuger Andy Horst (beide u.a. bei der letzten Instanz) stehen dabei drei Musiker auf der Bühne, die Meister ihrer Instrumente sind und ihr Publikum mit bekannten und berühmten Melodien sowie mit phantasievollen Eigenkompositionen gleichermaßen verzaubern, überraschen und zum Mitgrooven einladen.
 
2008 gründete Anna Katharina dieses Herzensprojekt, mit dem sie von der Berliner Waldbühne über die Dreikönigskirche in Dresden, die Therme Erding, die Allianzarena bis zum schnuckeligen Café, dem KKK in Lengries viele tolle Locations bespielte. 
 
CDs
"Neuland" (2008)
"Saitensprung" (2010)
"Dreiklang" (2012)

PRESSESTIMMEN:
"Und in der Tat bewies die diplomierte Geigerin eine unglaubliche Vielseitigkeit gepaart mit Perfektion. Ob sakrale Klänge, ein etwas aufgepeppter J.S. Bach oder wilde Zigeunermusik - mal spielt sie Drehleier, mal Geige, mal sitzt sie am Klavier und singt - doch genau genommen tanzt sie, lebt ihre Musik." (Münchner Merkur)

"Das Trio nimmt auf "Dreiklang" sein Publikum mit auf eine höchst interessante und virtuose musikalische Weltreise... Mit ungezügelter Experimentierfreude verwebt das Trio die verschiedensten Musikstile zu einem ganz eigenen Sound." (Bass Quaterly)

"In der scheinbar kargen Triobesetzung entwickeln die drei ein herrliches Miteinander, das aber allen Beteiligten zugleich auch Raum für solistische Höhenflüge lässt." (Musikwoche)

"...eine kurzweilige Mischung an entstaubter Klassik mit musikalischen Mitteln der heutigen Zeit." (Süddeutsche Zeitung)
 
 
 
 
 
Bild: Katrin Speckardt
 
Bild: Matthias Wegener